Filz

Filz ist eine sehr dichte nicht gewebte Textilie, die aus Walkwolle oder Chemiefasern besteht. Je nach der Anwendung gibt es solche Arten von Filz: feinwollig, halbgrobwollig und grobwollig.

Bei der Hinzufügung der Bikomponente werden die Filzfasern durch Glühbehandlung in einen festen Verbund gebracht.

Der Filz sichert verschiedene Grade der Steifheit durch die Kombination von Schichten und Belagstoffen. Sehr oft wird der Filz für Möbel als Auflage auf Federblocke angewandt. Dank seiner Mächtigkeit und niedrigen Deformierbarkeit eignet sich der Filz als Unterlage für Schaumstoff und Füllfasern.

Die Textilie enthält gar keinen Klebstoff und keine anderen chemischen Stoffe, deswegen gilt der Filz als umweltfreundliches Produkt. Der Filz wird hauptsächlich als Meterware in Ballen mit verschiedener Dichtheit produziert. Die Steifigkeit des Materials wird bei der Herstellung reguliert.